Kommunikation mit dem Unterbewussen ohne Hypnose

Ja, es ist tatsächlich möglich mit dem Unterbewusstsein ohne Hypnose ein heilsames Gespräch zu führen. Über sorgenhaftes Nachgrübeln, Fernsehen oder Lesen beispielsweise, tun wir meistens genau das Gegenteil. Wir führen innerlich Gespräche oder haben innere Vorstellungen, die uns nicht gut tun. Automatisch hat das zur Folge, dass wir uns nicht gut fühlen.

Geht das auch umgekehrt?

Ja, aber vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass Sie in den meisten Fällen negative Vorstellungen kaum abstellen können. Denn bewusst, über den Willen ist das schwierig sich umzugewöhnen. Aber glücklicherweise gibt es andere Möglichkeiten:

Heilsame Kommunikation ohne Hypnose

Wie können Sie sich so ein heilsames Gespräch vorstellen? Mit meiner Anleitung lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf innere Prozesse. Dabei überlassen wir es Ihrer inneren Intelligenz, ob die Ursachen für Probleme aufgedeckt werden oder nur symbolisch verarbeitet werden. Das ganze können Sie sich ähnlich vorstellen, wie einen angeleiteten Tagtraum. Sie hingen bisher in einer Art innerer Warteschlaufe fest. Jetzt tauchen Sie statt dessen ein in ein Märchen mit Happy End.

Auch die Yager-Therapie kann ohne Hypnoseeinleitung auskommen.

 

Sie befinden sich auf der Seite „Kommunikation mit dem Unterbewussten ohne Hypnose“.