The Reconnection ®

Wahres Glück ist es
auf dem ureigenen Lebensweg zu sein …

Ihre persönliche Rückverbindung (The Reconnection ®) setzt einen Prozess in Gang, in dessen Verlauf Sie sich sozusagen entwickeln:

  • Befreien Sie sich von alten Konditionierungen
  • Finden Sie Ihren ureigenen Lebensweg und gehen Sie ihn
  • Entdecken Sie Ihr wahres Selbst, je mehr Sie sich entwickeln
  • Ihr wahres strahlendes Selbst wird immer mehr nach außen strahlen
  • Sie finden Ihre wahre Lebensaufgabe. Das kann etwas sein, das Sie bereits in Angriff genommen haben, aber sehr häufig ist es etwas worauf Sie derzeit gar nicht kommen würden.
  • Bei vielen Menschen verstärken sich die Heilkräfte nach der Rückverbindung ganz enorm.

Dieser Prozess kann schrittweise oder schubweise geschehen.

Einmalig

The Reconnection ® muss nur einmal im Leben durchgeführt werden. Sie findet an zwei Tagen im Abstand von maximal 72 Std. statt.

Die Sitzungen

Diese beiden Sitzungen dauern jeweils ca. 45 – 60 Minuten. Dazu kommen Vor- und Nachgespräch. Rechnen Sie bitte insgesamt pro Termin mit 90 – 120 Minuten.

Was geschieht während The Reconnection?

Während Ihrer Rückverbindung werden über 100 energetische Punkte und Linien aktiviert. Diese verbinden sich mit dem Akupunktur- und Meridiansystem, welches aus der traditionellen chinesischen Medizin bekannt ist. Es handelt sich um das sogenannte Axiatonale System (von Prof. J.J. Hurtak erstmals erwähnt), welches Sie wieder mit dem Gitternetz der Erde, des Universums und damit auch mit Ihrem wahren Selbst rückverbindet.

Die „neuen“ axiatonalen Linien verbinden sich über Drehwirbel mit den Akupunkturmeridianen. Sie bestehen aus Licht und Klang, die sich mit dem wahren Selbst und resonierenden Sternensystemen verbinden. So bilden und schaffen sie die Strukturen für unseren Lichtkörper.

In den Schriften von Prof. J.J. Hurtak finden wir, dass Christi diese axiatonalen Linien bereits wieder hergestellt hatte. Was geschehen muss, ist lediglich, dass diese aktiviert werden.

Warum rückverbunden werden?

Als die Menschheit sich vom göttlichen Plan abtrennte, um sich als Einzelwesen zu erkennen, blieb nur noch das meridiane System übrig. Es sind also üblicherweise beim Menschen nur noch die Überreste des ursprünglichen Energiesystems vorhanden.

Brauche ich dann nie wieder eine Heilanwendung?

Das kann ich Ihnen nicht sicher sagen. Aber ich gebe Ihnen gerne einen Vergleich: Tiere brauchen keine Rückverbindung, da sie ihre natürliche Verbundenheit nie verloren haben. Aber auch sie können aus dem Gleichgewicht geraten und dann von Reconnective Healing® profitieren. Ebenso kann es auch bei schon rückverbundenen Menschen der Fall sein, dass eine Heilsitzung ihnen hilft ihre natürliche Balance wiederzufinden, wenn sie innerlich aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Vor The Reconnection ®

Bevor Sie The Reconnection ® in Anspruch nehmen, wird empfohlen 1 – 3 Reconnective Healing®-Sitzungen zu nehmen. Dies ist zwar keine Voraussetzung, jedoch vor allem dann sehr empfehlenswert, wenn Sie unter einer schweren Erkrankung leiden. Während der beiden Sitzungen liegen Sie bekleidet auf meiner bequemen Liege.

Das Honorar

333 € für beide Sitzungen

Dieses Honorar wurde von dem Gründer Dr. Eric Pearl europaweit einheitlich festgelegt und wird vor Beginn der ersten Sitzung gezahlt.

Hinweis: Auch mit The Reconnection ® werden keine Symptome therapiert, sondern es geht um den Menschen als ganzheitliches Wesen. Beachten Sie bitte, dass auch diese Arbeit ärztliche Anweisungen nicht ersetzt oder aufhebt!

The Reconnection ® (Die Rückverbindung)

hilft Ihnen auf Ihren ursprünglichen Lebensweg zu finden,
im privaten wie auch im beruflichen Bereich.

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Klienten

In dem Video unten geht es um einen Erfahrungsbericht über Reconnective Healing ® und The Reconnection ®: